Jugendsommerlager
in Eggersdorf vom 15.-17.Juli 2008

Von uns haben Katharina Müller, Theresa Plesch, Tobias Wohofsky und Markus Rappold teilgenommen.  Als Betreuer vom MV Rabnitztal waren Monika Rappold und Gabriela Paulitsch mit von der Party.

Am 1. Tag trafen sich die Jugendlichen des Musikbezirkes Weiz schon zeitlich in der Früh bei der Kultur/Sporthalle Eggersdorf. Nach dem Beziehen der Turnhalle mit Schlafsack und Matten wurde bereits ab 10Uhr die erste Gesamtprobe abgehalten.

Nach einem anstrengenden Vormittag stärkten wir uns und beim GH Baumgartner mit Schnitzel und Gemüselaibchen. Am Nachmittag war Freizeit für die Jugendlichen, aufgrund des schlechten Wetters wurde diese Freizeit in der Turnhalle mit  lesen, Fußballspiele…. verbracht.

Am späten Nachmittag folgte wiederum eine Gesamtprobe. Am Abend nach der ausgezeichneten Buschenschankjause wurde mit Bezirksstabführer Sepp Friedl ca. 1 1/2h eine Marschprobe durchgeführt, die mit Begeisterung der Jugendlichen aufgenommen wurde.

Zum Ausklang des Abends wurde noch eine Karaoke Party von MV-Eggersdorf organisiert.

Der 2. Tag war für viele Jugendliche und auch für die Betreuer ein schwerer Tag, da die Nachtruhe doch etwas später eingehalten wurde als vereinbart.

Nichts desto trotz wurde eifrig an den Stücken weitergeprobt. Das Mittagessen erfolge diesmal beim GH Niederleitner mit Spaghetti. Nach der Freizeit am Nachmittag, die wir diesmal im Schwimmbad verbringen konnten, starteten wir ab 18Uhr eine Nachwanderung Richtung Haselbacher Sportplatz, wo wir dann mit Berner Würstel vom Grill gestärkt ein Fußballmatch vollzogen und anschließend bei Vollmondlicht den Rückweg antraten und alle ziemlich müde die Nachtruhe herbeiersehnten.

Im letzten Tag des JUSOLA 2008  freuten wir uns schon alle auf das bevorstehende Konzert am Abend im Musikpavillion. Dafür wurden noch einmal alle Kräfte gesammelt und die letzten Feinheiten bei den Stücken durchgeprobt.

Ein Riesenspaß hatten wir beim Stefl´s Pup, wo wir unser letztes  Mittagessen einnahmen. Immerhin hatte der Pizzakoch ca. 35 Pizzen zum vorbereiten.

Für 16Uhr war die Generalprobe beim Musikpavillion angesagt, diese ist aber regelrecht ins Wasser gefallen. Ein schweres Gewitter zog über Eggersdorf, das ein Proben in Freien unmöglich machte, so wurde alles in die Kulturhalle verlegt, wo wir auch unsere Überraschung erlebten. Es war ein Teil der Kulturhalle ebenfalls aufgrund der großen Wassermassen überschwemmt, was einen Einsatz der FF- Eggersdorf  erforderte.

Mit einer kurzen Verzögerung konnte nun das Abschlusskonzert um 19Uhr  stattfinden. Unter den Konzertgästen befand sich auch unser Landesobmann Ing. Horst Wiedenhofer, Bezirksobmann Stefan Neubauer, Bezirksstabführer Sepp Friedl, unser Kapellmeister Hermann Fassold jun. sowie einige Obmänner und Kapellmeister andere Vereine vom Bezirk Weiz.

Das Konzert war eine gelungene Veranstaltung, mit großer Begeisterung des Publikums für das dargebotene Programm der Jugendlichen. Alle ziemlich müde und erschöpft, aber auch mit tollen Erinnerungen an das diesjährige JUSOLA ging es nun ab nach Hause bis zum nächsten JUSOLA (2009) vielleicht in St. Ruprecht/Raab.

Bericht von Gabi Paulitisch